Posted by admin.

Um den Standard-Download-Speicherort festzulegen, klicken Sie oben links auf die orange Firefox-Schaltfläche > Optionen > Optionen > Allgemeine Registerkarte und dann im Feld Downloads auf “Suchen”, um den Speicherort auszuwählen, in dem Ihre Downloads gespeichert werden sollen. Dateidownloads werden in dem in Firefox OptionsPreferences angegebenen Ordner gespeichert. So ändern Sie diesen Ordner: Tipp: Das Kontextmenü (rechts klicken) enthält weitere Optionen für den Umgang mit potenziell schädlichen oder schädlichen Dateien, die im Download-Bedienfeld aufgeführt sind und die zum Download stehen: Verwalten und beschleunigen Sie Ihre Downloads bis zu 5 Mal! Weitere Informationen finden Sie unter Start,-Startseite, Registerkarten und Download-Einstellungen. Potenziell schädliche Downloads werden mit Google Safe Browsing Service erkannt. Ein roter Punkt erscheint auf dem Download-Pfeil: Ihre Downloads-Panel und Bibliothek verfolgen Dateien, die Sie herunterladen, während Sie Firefox verwenden. Erfahren Sie, wie Sie Ihre Dateien verwalten und Ihre Downloadeinstellungen konfigurieren. Ich habe keine Option “OPTIONS”, wenn ich rechts oder links auf die Orange Kugel in der linksextremen Ecke klicke. Ich habe “Wiederherstellen, Minimieren oder Schließen” als Optionen. Andere Dateien, die unter Download-Schutz fallen, können potenziell unerwünschte Downloads sein (in der Google-Richtlinie erläutert), die unerwartete Änderungen an Ihrem Computer vornehmen können. Oder, ein Download kann nicht bösartig oder unerwünschte sein, aber einfach nicht häufig heruntergeladen.

Ein gelber Punkt wird auf dem Download-Pfeil angezeigt: Laden Sie Bilder von Registerkarten nach links, rechts oder von der aktuellen Registerkarte herunter. Sie können Links auswählen und in neuen Registerkarten zum Download öffnen. Bevor Sie mit einem Download beginnen, versucht Firefox, Sie vor potenziell schädlichen oder unsicheren Downloads zu schützen. Weitere Informationen finden Sie in den Mozilla-Blogbeiträgen “Verbessern des Downloadschutzes in Firefox” und “Verbessern der Malware-Erkennung in Firefox”. Wenn etwas vermutet wird, beginnt der Download nicht, sondern: Fügt dem Menümenü des Tabals ein Menü hinzu, das alle Registerkarten links neben dem Selcted schließt. Sie können jederzeit vergangene Downloads überprüfen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Downloads (alternativ klicken Sie auf die Schaltfläche Bibliothek und dann auf Downloads), um das Download-Bedienfeld zu öffnen. Im Download-Bedienfeld werden Ihre drei zuletzt heruntergeladenen Dateien zusammen mit der Größe, der Quelle und der Downloadzeit angezeigt.

Sie können Ihre Dateien direkt im Download-Bedienfeld oder in Ihrer Bibliothek verwalten. In jeder Phase des Downloads werden rechts von jeder Datei Optionen angezeigt. Die Bibliothek zeigt Informationen für alle heruntergeladenen Dateien an, es sei denn, Sie haben sie aus Ihrem Verlauf gelöscht. Mit dem neuen Download Manager sind jetzt weniger Download-Optionen verfügbar, so dass es leicht ist, diesen Abschnitt zu verpassen.